Author Archives: G´schichtnErzaehlerin

Die ‚den-neuen-Vorderreifen-einfahren‘-Tour (recovered)

Am 11-Mai ging das Gelbschen ja (wieder mal) zur Reha. Dieses Mal eben Lenkkopflager, vordere Bremsbeläge und ein neuer Vorderreifen. Aufgrund von Lieferverzögerungen bekam ich es erst am 12-Mai zurück. Allerdings nicht zum selber abholen, sondern geliefert. Ich hatte niemanden, der mich auf Zuruf nach Schongau hätte fahren können. Außerdem wäre mit dem Zug nach Schongau fahren und dem Taxi… Read more »

Die-nach-dem-Schrauberkramsgedingens-Tour

Wenn man sich schon die Finger unfassbar dreckig macht, muss man natürlich auch sein Werk testen. Daher sind mein Bekannter und ich am Sonntag durchs Oberland. Außerdem musste ich ja noch meine neu erworbene Kamera testen. Die alte hat leider einen Objektivschaden, bei dem es sich einfach nicht mehr lohnt, ihn zu reparieren. Die erste Pause haben wir (mal wieder)… Read more »

Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders, als man glaubt

Samstag wollte ich das gute Wetter nutzen, um endlich wieder das Gelbschen zu bewegen. Die Ärmste steht ja nun schon seit Ende Januar im Stall und wartet. Ich also nach dem Einkaufen direkt als Michelinmännchen aufgerödelt, die neuen Daytonas an und ab in den Keller. Voller Vorfreude den Schlüssel rein und … nichts.

Mini(a)tour Fotoshooting

      Keine Kommentare zu Mini(a)tour Fotoshooting

Wie schon vor kurzem erwähnt, hatte ich am 21-Feb ein kurzes „Fotoshooting“. Also das Gelbschen und ich als Models. Quasi. Ich besitze nämlich keine Fotos von mir auf dem Möp. Was mich auch zu dem Gedanken brachte – ich hatte bislang keine Ahnung, wie das aussieht, wenn ich auf damit unterwegs bin. Also rein optisch. Und da Andrea vom motoliebe.de… Read more »

IMOT 2016

      Keine Kommentare zu IMOT 2016

Sonntagmittag war ich auf der 23. Internationalen Motorrad Ausstellung (IMOT) in München. Der Eintrittspreis für Erwachsene lag pro Person bei satten 14,- Euro. Nicht grade günstig, wenn man bedenkt, das das M.O.C an der Lilienthalallee in München nicht grade riesig ist. Jedenfalls im Vergleich zur Messe, die ich letzte Woche erst besucht hatte.

Saisoneröffnung 2016

      Keine Kommentare zu Saisoneröffnung 2016

Nachdem die Straßen wieder trocken, die mittäglichen Temperaturen so langsam über 5°C gewandert sind und die Sonne von einem strahlend blauen Himmel schien, habe ich die Saison 2016 eröffnet. Eine Kurzrunde sollte trotz der niedrigen Temperaturen möglich sein. Außerdem mussten meine neuen Skisocken ausprobiert werden.

Kurz-vor-der-Saisonpause-Nachmittagstour

Bekanntlicherweise muss man ja die schönen Tag im November nutzen. Und so habe ich ein paar davon genutzt, um mit dem Gelbschen in die Arbeit zu fahren. Am 11-Nov-2015 hatte ich nach der Arbeit noch einen Arzttermin und so bin ich dann halt direkt danach hin. Die Gesichter waren schon „etwas“ sparsam, als ich in Vollmontur in der Praxis erschien.