Mal was anderes … Schottland, Part N°2 – zu Wasser

Tag 8 (25-Juni-2016): Largs Heute nun sollten die fehlenden zwei Crewmitglieder ankommen. Bis gestern hieß es, das der Eisenbahnstreik weiterhin bestehen würde. Es war eine wirklich stressige Angelegenheit, es von Schottland aus zu organisieren, die beiden nach Largs zu bekommen. Das Problem erübrigte sich aber dann morgens, als klar war, die Züge fahren alle wieder. Für uns in Largs war… Read more »

Mal was anderes … Schottland, Part N°1 – zu Lande

Gelegentlich gehen der Traumprinz und ich auch einem anderen, gemeinsamen Hobby nach. Wir segeln. Dieses Jahr sollte es nun nach Schottland gehen. Für mich das erst Mal. England kenne ich, aber Schottland eben noch nicht. Viel ist erzählt worden über die unverständliche Sprache und das grottige Essen. Das mit der Sprache konnte ich mir ja noch vorstellen, aber das die… Read more »

Oh, What a Ride

      6 Kommentare zu Oh, What a Ride

Nachdem die Planungen für Pfingsten, mit dem Motorrad nach Frankfurt zu fahren, wettertechnisch gescheitert waren, galt es nun dies am Fronleichnamswochenende zu versuchen. Die vom Traumprinzen in langer Arbeit optimierte Strecke ist um einiges Kürzer, als die über die Autobahn. Und da ich ja kürzlich auch die 6,5 Stunden gut weggesteckt hatte, hieß es nun … auf geht’s. Klamottentechnisch musste… Read more »

Die ‚den-neuen-Vorderreifen-einfahren‘-Tour

Am 11-Mai ging das Gelbschen ja (wieder mal) zur Reha. Dieses Mal eben Lenkkopflager, vordere Bremsbeläge und ein neuer Vorderreifen. Aufgrund von Lieferverzögerungen bekam ich es erst am 12-Mai zurück. Allerdings nicht zum selber abholen, sondern geliefert. Ich hatte niemanden, der mich auf Zuruf nach Schongau hätte fahren können. Außerdem wäre mit dem Zug nach Schongau fahren und dem Taxi… Read more »

Kaffeeklatschfahrt

      3 Kommentare zu Kaffeeklatschfahrt

Gestern war ja Feiertag in Bayern. Naja, eigentlich sind alle Feiertage Feiertag in Bayern. Außer Buß- und Bettag. Aber der ist schließlich auch evangelisch und somit .. igittigitt … Ne, hier ist man katholisch. Katholische Feiertage haben auch für Nicht-Katholiken etwas positives – sie sind arbeitsfrei. Was liegt also bei schönem Wetter näher, als das schöne mit dem nützlichen zu… Read more »