Technischer Überraschungs-Verein realoaded

Eigentlich hätte mein Gelbschen seine 2-jährliche Vorsorgeuntersuchung bereits im Mai 2017 gehabt. Aber gesundheitsbedingt konnte ich den Termin nicht wahrnehmen. Abgesehen davon musste ich vorher noch Schrauberkramgedingens erledigen.

Ich habe ein Talent dafür, beim Absteigen zielsicher den rechten, hinteren Blinker zu touchieren. Naja, irgendwann ist es einmal zu viel. Und so ging die Bastelei los.

„Technischer Überraschungs-Verein realoaded“ weiterlesen

Gesprächsbedarf

Nach der Aktion beim Schrauber gestern habe ich dann versucht, den TÜV-Menschen ans Telefon zu bekommen. Mann, war ich brastig. Hat eine Weile gedauert, aber ich habe dann den Herrn –nennen wir ihn der Einfachheit halber Franz–Xaver Hintertupfinger– tatsächlich ausfindig gemacht.

Die Version, die mir nun der gute Franz–Xaver Hintertupfinger erzählt hat, klang völlig anders als jene des Schraubers.

„Gesprächsbedarf“ weiterlesen

AAAAAAAAAAAAAAAARRRRRRRRRRRGGGGHHHHHHHHHHH

Ich habe mein Gelbschen ja gestern zum TÜV gebracht. Beziehungsweise… erst Inspektion, und dann TÜV. Heute früh stand ich nun beim Schrauber und wollte es abholen, als ich die Worte „Sie haben keinen TÜV bekommen“ vernehmen musste.

Öhm.
Wie?
Was?
Bitte?
HÄÄÄ?

Ne, oder?

Wie, ich bekomm keinen TÜV?

Ne.

„AAAAAAAAAAAAAAAARRRRRRRRRRRGGGGHHHHHHHHHHH“ weiterlesen

Technischer Überraschungs-Verein

Im Mai muss mein Gelbschen zum TÜV. Und da unsere Viehherde ja ebenfalls im Mai in die Vogesen traben wird, ist es sinnvoll auch gleich noch die Inspektion mit machen zu lassen. So von wegen Bremsflüssigkeit, etc. Außerdem hat sich das Gelbschen ja am Sonntag in horizontalem Parken versucht und dabei den Kofferträger aus der Halterung geschoben.

Von daher muss ja ein bisschen was kontrolliert werden.

Zusätzlich werde ich eine kleine Modifikation an meinem Sportauspuff vornehmen lassen. Der Ex nennt mein Gelbschen „prollig„. Jedenfalls die Geräuschentwicklung, die es so veranstaltet. Da ich aber noch einen zweiten Einsatz besitze, der (hoffentlich) leiser ist, wird der gleich noch mit getauscht. Dann ist es zwar immer noch lauter als die meisten Kälbchen – aber (hoffentlich) nicht mehr ganz so „prollig„.

Mal schauen, was mich der ganze Spaß dann heute Nachmittag kostet.

Der ultimativ perfekte Kundenservice.

Ich hatte doch vor kurzem erwähnt, das ich einen meiner neuen Gebrauchtkoffer für das Gelbschen zu Touratech schicken wollte, um einen neuen Halterungssatz anbauen zu lassen. Markus hatte damals in einem Kommentar geschrieben „Und die Löcher bei Teuertech bohren lassen? Wieso das? […] Selber machen macht glücklich und reich…“.

„Der ultimativ perfekte Kundenservice.“ weiterlesen

Den schlechten Handwerker erkennt man daran, daß er erscheint

Obwohl handwerklich unbegabt, habe ich mich am 14-Mär-2015 daran gemacht, die Kofferträger ans Gelbschen zu montieren. Handwerklich unbegabt wie ich allerdings bin, dauerte das eine gefühlte Ewigkeit. Und ohne ein zweites Paar Hände geht das ganze schon mal gar nicht.

„Den schlechten Handwerker erkennt man daran, daß er erscheint“ weiterlesen