Category Archives: Motorradtour

Die-nach-dem-Schrauberkramsgedingens-Tour

Wenn man sich schon die Finger unfassbar dreckig macht, muss man natürlich auch sein Werk testen. Daher bin ich am Sonntag mit einem Bekannten durchs Oberland. Außerdem musste ich ja noch meine neu erworbene Kamera testen. Die alte hat leider einen Objektivschaden, bei dem es sich einfach nicht mehr lohnt, ihn zu reparieren. Die erste Pause haben wir (mal wieder)… Read more »

Saisoneröffnung 2016

      Keine Kommentare zu Saisoneröffnung 2016

Nachdem die Straßen wieder trocken, die mittäglichen Temperaturen so langsam über 5°C gewandert sind und die Sonne von einem strahlend blauen Himmel schien, habe ich die Saison 2016 eröffnet. Eine Kurzrunde sollte trotz der niedrigen Temperaturen möglich sein. Außerdem mussten meine neuen Skisocken ausprobiert werden.

Kurz-vor-der-Saisonpause-Nachmittagstour

Bekanntlicherweise muss man ja die schönen Tag im November nutzen. Und so habe ich ein paar davon genutzt, um mit dem Gelbschen in die Arbeit zu fahren. Am 11-Nov-2015 hatte ich nach der Arbeit noch einen Arzttermin und so bin ich dann halt direkt danach hin. Die Gesichter waren schon „etwas“ sparsam, als ich in Vollmontur in der Praxis erschien.

Bilder, Bilder, Bilder … eine kleine Nachmittagskirchenrunde

Heute Nachmittag wollte ich einfach nur ein paar Kirchen ablichten und da das Wetter für Anfang November einfach perfekt war durfte das Gelbschen wieder einmal traben. Vor ein paar Tagen habe ich es auch endlich geschafft, die alten Aufkleber des Vorbesitzers durch ein viel passenderes „Emblem“ zu ersetzen … seht selber.

Wer braucht schon Italien?

Wer braucht schon Italien, wenn er so etwas (fast) direkt vor der Haustür findet? 160 km bei feinstem Sonnenschein und einem leichten Wind. Prinzipiell eine schöne Tour. Wenn nur der Stau in Partenkirchen [Am 1. Januar 1935 schlossen sich die bis dahin selbständigen Märkte Garmisch und Partenkirchen wegen der 1936 stattfindenden IV. Olympischen Winterspiele auf massiven Druck der NSDAP hin… Read more »

Höchste Zeit

      Keine Kommentare zu Höchste Zeit

Da ich seit dem 29-Juni nicht mehr gefahren bin, wurde es wieder höchste Zeit, das Gelbschen mal wieder traben zu lassen. Und so habe ich am Dienstagnachmittag kurzentschlossen aufgesattelt und bin los. Überlegt hatte ich mir eigentlich nicht, wo es hingehen sollte, aber in Anbetracht des Wetters wollte ich irgendwie an einen See. Die meisten Seen bei mir sind aber… Read more »