Sommer. Sonne. Schwitzen.

Gestern Vormittag sprang mich die Idee an, mal wieder eine kleine Runde mit dem Gelbschen drehen zu wollen. Nach einer Woche Motorrad-Abstinenz fand ich, das es mal wieder an der Zeit wäre.

Prinzipiell wäre das auch eine gute Idee gewesen. Nur war es immer noch „ziemlich“ warm. Als ich losfuhr gegen 09:30 Uhr waren es schon 26°C und bis zum Ende der Tour stieg die Quecksilbersäule auf 29°C. Dampfige, schwüle 29°C.

Finde die Zugspitze …

Gesottene Motorradfahrerin sage ich nur dazu. In Dießen habe ich dann beschlossen, das es reicht und bin heimgefahren. 71 km bei diesen Temperaturen war einfach genug. Zuhause musste ich erst einmal kalt duschen um mich herunter zu kühlen. HerrimHimmel, war das unangenehm dampfig.

Schattenparkerin

Und schon wieder …

Tour 07-Jun-2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.