Den schlechten Handwerker erkennt man daran, daß er erscheint

Obwohl handwerklich unbegabt, habe ich mich am 14-Mär-2015 daran gemacht, die Kofferträger ans Gelbschen zu montieren. Handwerklich unbegabt wie ich allerdings bin, dauerte das eine gefühlte Ewigkeit. Und ohne ein zweites Paar Hände geht das ganze schon mal gar nicht. Aber mein Traumprinz war ja dabei.

Nach etwas gut einer Stunde war es dann vollbracht.

 

Die kleine dicke Person bin übrigens tatsächlich ich.

 

7 thoughts on “Den schlechten Handwerker erkennt man daran, daß er erscheint

  1. Funny Fundurina

    Selbst ist die Frau … und so ein paar Leihhände kann man ruhig zu Hilfe nehmen. Gut sieht's aus, jetzt kann es ja los gehen … ääääh … also sofern du die gepackten Koffer noch bis zum Gelbschen schleppen kannst … Aber auch dafür darf frau gerne ein paar Leihhände beanspruchen … *grins* …

    Reply
  2. D'eau Venus

    Ich finde das total wichtig, daß frau sich an so etwas auch herantraut. Wie stolz ist man (frau), wenn es dann geklappt hat. Und das nächste Mal gibt es dann keine Furcht mehr vor solchen und ähnlichen Arbeiten.

    Reply
  3. SonjaM

    Also, diese Überschrift musste ich 2x lesen. Sehr philosophisch! Ich hasse es, an meinem Mopped zu frickeln. Auseinander bekomme ich nämlich immer alles, nur wieder zusammen setzen wird schon mal zum Problem. Für uns dumme Harley Fahrer gibt es daher für vieles (Windschutzscheibe, Gepäckbrücke etc.) Schnellverschlüsse. Einklicken und dran ist das Teil 😉

    Wer sagt übrigens, dass Du dick bist… wenn überhaupt: das ist die Kleidung, die so aufträgt.

    Reply
  4. GschichtenErzaehlerin Post author

    Ich schraube nicht am Möp, ebenso wie ich nicht am Auto schrauben mag. Dafür gibt es Menschen, die das gelernt haben und die dafür bezahlt werden. Ich muss das nicht können.

    …. und Sonja, es ist nicht die Kleidung …..

    Reply
  5. Sandra Pietsch

    Lustig beschrieben. Ich habe mich doch glatt wiedererkannt, wie ich in meinen Anfängen selbst dargestanden bin und gerätselt habe, wie das da alles verschraubt werden soll. Sooo viele Schräubchen, die irgendwie nicht zueinandergehören schienen – und dann im Resultat dennoch all das erfüllten, was sie sollten.
    Und mal ganz offen gesagt: frau ist nach erfolgreichem Schrauberwerkeln doch gleich mind. 5cm grösser, oder? *zwinker*

    Weiter so 🙂

    Reply
  6. HeikeK64

    Mein Gepäcksystem wird Ende April bei meinem Schrauber installiert. Und damit ich nicht so sinnlos dabei bin, muß ich Hilfe leisten. Was ich gern tue. Wozu habe ich sonst Urlaub! Da lernste nebenbei noch was dazu ;-).
    Übrigens – du bist auf das Beste reduziert. Sprich: Extrahiert.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.