Category Archives: Pfaffenwinkel

Das Leben ist zu kurz

      2 Kommentare zu Das Leben ist zu kurz

und weil’s am Ende meistens endet, macht es wenig Sinn, dass man die Zeit davor verschwendet. Das Leben ist zu kurz, und man hat nie die Zeit, die man gern hätte. Der Alltag grinst und legt dich lässig an die Kette. Eingequetscht zwischen Pflichten und Terminen – das Leben ist ’ne Dose Ölsardinen! Doch es ist nicht die Zeit, die… Read more »

Nachgetragen: Kurz-vor-der-Saisonpause-Nachmittagtour

Bekanntlicherweise muss man ja die schönen Tag im November nutzen. Und so habe ich ein paar davon genutzt, um mit dem Gelbschen in die Arbeit zu fahren. Am 11-Nov-2015 hatte ich nach der Arbeit noch einen Arzttermin und so bin ich dann halt direkt danach hin. Die Gesichter waren schon „etwas“ sparsam, als ich in Vollmontur in der Praxis erschien.

Bilder, Bilder, Bilder … eine kleine Nachmittagskirchenrunde

Heute Nachmittag wollte ich einfach nur ein paar Kirchen ablichten und da das Wetter für Anfang November einfach perfekt war durfte das Gelbschen wieder einmal traben. Vor ein paar Tagen habe ich es auch endlich geschafft, die alten Aufkleber des Vorbesitzers durch ein viel passenderes „Emblem“ zu ersetzen … seht selber. Auch dieses Mal hatte ich zum Warmfahren meine „Prüfungsstrecke“… Read more »

Lang, lang ists her …

      3 Kommentare zu Lang, lang ists her …

… seit ich das Gelbschen zuletzt bewegt habe. 52 lange Tage nicht. Urlaub, Krankheit, Hitze, Kälte, persönliche Faulheit. Was einen eben so am Fahren hindert. Gestern nun brauchte ich endlich mal wieder eine kleine Möp-Dosis. Bei nur 8°C ist das schon eine Herausforderung. Thermo-Unterwäsche, Leggings, langärmeliges Shirt, Thermo-Futter in den Motorradklamotten, das Michelinmännchen regelt. Immerhin konnte ich noch aufs Möp… Read more »

Tage wie diesen …

      7 Kommentare zu Tage wie diesen …

… braucht eigentlich kein Mensch. Nein, mir ist nichts passiert. GsD nicht. Es hätte aber auch ganz anders ausgehen können. Geplant war ursprünglich, wieder eine Runde mit den Motorrädern zu drehen. Antizyklisch zu den ganzen Deppen, die es gen Berge zog. Beim Rangieren in der Tiefgarage fiel mir auf, das ich ziemliche Probleme hatte dabei. Habe mir aber nichts gedacht…. Read more »

Des Traumprinzens Geburtstag

Da ich für diese Tour der Guide würde sein müssen, hatte ich mir überlegt, eine Strecke zu fahren, die ein paar Kurven hat und ansonsten Landschaftlich schön ist. Ich bin nun einmal nicht die schnellste Fahrerin unter Bayerns Sonne und ich wollte dem Traumprinzen wenigstens was zum Guggn bieten, wenn er schon hinterher trödeln muss. Und so ging es über… Read more »

Wer braucht schon Italien?

      3 Kommentare zu Wer braucht schon Italien?

Wer braucht schon Italien, wenn er so etwas (fast) direkt vor der Haustür findet? 160 km bei feinstem Sonnenschein und einem leichten Wind. Prinzipiell eine schöne Tour. Wenn nur der Stau in Partenkirchen [Am 1. Januar 1935 schlossen sich die bis dahin selbständigen Märkte Garmisch und Partenkirchen wegen der 1936 stattfindenden IV. Olympischen Winterspiele auf massiven Druck der NSDAP hin… Read more »

Es leben die Wolken

      5 Kommentare zu Es leben die Wolken

Eigentlich sollte es gestern Nacht gewittern und regnen. Eigentlich. Hat es aber nicht. Daher wurde es auch nicht wirklich kühler bis zum Morgen. Dementsprechend mies war dann -wieder mal- meine Nacht. Nachdem ich allerdings dann heute früh gründlich verpennt habe -und meine Fahrgemeinschaft aus verständlichen Gründen nicht mehr warten mochte- habe ich mich halt in die Motorradklamotten gequält. Normalerweise wäre… Read more »

Kurze Kurzrunde

      3 Kommentare zu Kurze Kurzrunde

Nachdem ich seit ein paar Wochen nicht mehr gefahren bin (Wetter, Gesundheit, Motivation, sonstige Ausreden) habe ich heute früh meinem Schweinehund gepflegt in den Hintern getreten. Und das Gelbschen heute früh in die Arbeit getrieben. Nachmittags war es mir allerdings zu warm für eine größere Runde. Daher gab es nur einen kleinen Abstecher zur Heuwinklkapelle, die eh auf meinem Heimweg… Read more »

Sommer. Sonne. Schwitzen

      4 Kommentare zu Sommer. Sonne. Schwitzen

Gestern Vormittag sprang mich die Idee an, mal wieder eine kleine Runde mit dem Gelbschen drehen zu wollen. Nach einer Woche Motorrad-Abstinenz fand ich, das es mal wieder an der Zeit wäre. Prinzipiell wäre das auch eine gute Idee gewesen. Nur war es immer noch „ziemlich“ warm. Als ich losfuhr gegen 09:30 Uhr waren es schon 26°C und bis zum… Read more »

*grmpf*

      3 Kommentare zu *grmpf*

Gestern bin ja mit dem Gelbschen in die Arbeit gefahren. Himmel, war das kalt in der Früh !!! Satte -3°C und Nebel können einem das Möpfahren manchmal schon irgendwie verleiden. Nur die Aussicht, am Nachmittag dafür Sonnenschein zu haben, hat mich Zähneklappernd durchhalten lassen. Den bekam ich dann GsD auch.